Kategorie-Archiv: Pfarrkirche

Spendenaufruf zur Sanierung unserer Pfarrkirche

Die Pfarrkirche Modschiedel wurde im Jahre 1508 erbaut und später noch einmal erweitert.

Bis heute engagieren sich Leute aus der Pfarrei und besonders die Modschiedler für den Erhalt ihrer Pfarrkirche. Im Jahr 1980 hat der damalige Pfarrer Erhard Meissner die letzte größere Renovierung durchgeführt.

Seit dieser Renovierung sind fast 40 Jahre vergangen. Die Kirchenverwaltung Modschiedel hat im Jahr 2016 zusammen mit Herrn Pfarrer Möckel beschlossen, die notwendigen Außen- und Innensanierung zur Erhalt der Kirche unter Regie von Architekt Georg Schilling durchzuführen.

Weiterlesen

Modschiedler “Slawen-Kirche” wird renoviert

Der Ort Modschiedel liegt auf der Hochebene des Fränkischen Jura. Die karge und raue Landschaft wurde im 8. Jahrhundert von Slawen besiedelt und so hat auch der Ortsname Modschiedel slawische Wurzeln. Erstmals erwähnt wurde in Modschiedel ein Gotteshaus im Jahre 1382 in Form einer Kapelle. Heute steht am nördlichen Dorfrand die trutzig wirkende Pfarrkirche St. Johannes Baptista, die als Slawen-Kirche gilt. Weiterlesen

Entstehung der Pfarrkirche

Die Gestalt, in der sich die Modschiedeler Pfarrkirche auf einer Anhöhe am Nordrand des Dorfes heute zeigt ist das Ergebnis eines jahrhundertelangen Bauprozesses. Als ursprüngliche Chorturmkirche gehört das Gotteshaus zur charakteristischen Sakralarchitektur Oberfrankens wie sie noch in Königsfeld auf dem Jura 615-544-2622 , in Maineck und in Isling anzutreffen ist.

In der Separationsurkunde von 1382 wird erstmals von einer Kapelle in Modschiedel gesprochen. Über ihr Aussehen können nur Vermutungen angestellt werden.

aussen2