Sechs Jungmusiker bestehen die Prüfung

Sechs Jungmusiker der Blasmusik Modschiedel haben die erste Hürde im Ausbildungszyklus des Nordbayerischen Musikbundes (NBMB) bestanden.

Im Proberaum der Blasmusik fand unter der Leitung der Juniorprüferin Lisa Krappweis und des Dirigenten Simon Ehnes zunächst eine theoretische Prüfung statt. Hierbei mussten die Nachwuchsmusiker beweisen, dass sie die Grundkenntnisse der Musiktheorie beherrschen. Zusätzlich wurden ihre Ohren mittels eines Rhythmusdiktats und eines Gehörteils “Intervalle erkennen” weiter gefordert.


Nach dieser ersten Hürde verlangte die Jury im praktischen Teil das Vorspielen mehrerer Tonleitern und Vortragsstücke. Da sich einige teilnehmende Musiker bereits auf das D1-Bronzeabzeichen vorbereiten, präsentierten diese bereits die dafür verlangten Pflichtstücke.
Alle Prüflinge meisterten ihre Aufgaben souverän und konnten im Rahmen einer Feier im Gasthaus Deuber ihre Urkunden und Abzeichen entgegennehmen.
Nach der Übergabe durch den Vorsitzenden Andreas Herold führten die Juniorprüflinge ihre Stücke den anwesenden Eltern und Verwandten vor. Eine weitere Kostprobe werden die Absolventen der Juniorprüfung während des Adventskonzertes der Blasmusik geben.

Auszug aus Fränkischen Tag vom 07.12.2016

Kommentare

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.