Jahreshauptversammlung Gartenbauverein: “Tag des offenen Dorfes” gelang gut

Berichte über zahlreiche Aktivitäten im vergangenen Jahr standen im Mittelpunkt der Hauptversammlung des Gartenbauvereins. Erste Vorsitzende Christine Kießling nannte als Highlight den “Tag des offenen Dorfes”, das trotz vieler Bedenken im Vorfeld der Planungen ein super Fest wurde. Der Gemeinschaftsgeist nicht nur der Vereinsmitglieder machte es möglich, dass die Werte, Geschichte und Lebensqualität auf dem Lande präsentiert werden konnten. Tausende Besucher durften “Landluft” schnuppern, gepflegte Gärten, Handwerksvorführungen und Dorfentwicklung bewundern, obwohl das Wetter nicht ideal war. Ihren Dank richtete Kießling an Kreisfachberater Michael Stromer, der bei der Organisation beratend zur Seite stand sowie allen Helfern und Vereinen.


Auch das 18. Brunnenfest war wieder ein voller Erfolg – trotz einiger “nasser Duschen” von oben. Die Helferschar hatte alle Hände voll zu tun, um die Bedürfnisse der Gäste zu befriedigen. Auch war der Einsatz der Mitglieder gefragt, um das Ortsbild zu verschönern. Die Vorsitzende nannte hier Blumen gießen, Dorfplatz sauber halten, Hecken schneiden und Rasen mähen. Die Wanderung zum Juraturmfest mit einer Brotzeit, die besinnliche Adventsfeier sowie die Winterwanderung mit Glühweinstation trugen zur Stärkung der Kameradschaft bei.
Sie wies in ihrer Vorschau auf die Genusswanderung hin, die am Samstag, 24. Juni, statfindet. Am Sonntag, 3. September, richtet der Verein das Brunnen- und Backofenfest aus.

Für 20 Jahre Einsatz in der Vorstandschaft wurden Christine Kießling, Adelheid Kornitzky, Margarete Göhl, Gertrud Schmitt und Marga Herold mit einen Blumengebinde geehrt. Bei den Neuwahlen wurde fast die alte Vorstandschaft bestätigt. Nur Gertrud Schmitt gab ihr Amt als Kassierin ab, das sich nun Maria Düthorn und Adelheid Kornitzky teilen.

Auszug aus dem Fränkischen Tag vom 14.04.2017

Kommentare

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.